team

We are in fact a team whether or not you realize it, and we shall be able to come much more together once we can openly work with you.

SaLuSa 4-March-2011

Followers

Google+ Followers

invocation

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

quinta-feira, 18 de agosto de 2011

August 10, 2011

The Galactic Federation through Wanderer of the Skies



Himmelswanderer 10.August 2011





Grüße von der Föderation!
 
Wir haben gesehen, wie sehr sich der Wirkungsgrad der Illuminati im Laufe verhältnismäßig kurzer Zeit verringert hat, und das ist ermutigend für die näher rückende Veröffentlichung der Enthüllungen. Wir stellen fest, dass die letzten „Durchhalte“ -Bestrebungen in Wirklichkeit schurkische Militäroperationen einiger eurer Regierungen sind, die ihren Griff auf die Macht nicht aus den Händen geben wollen. Einige davon sind von fundamentalistischen Überzeugungstätern gesteuert, weshalb wir von ihnen als große „Bedrohung“ betrachtet werden – anstatt Verbündeter, die wir für die Menschheit sind. Diese Gruppen, die jetzt isoliert sind und separat operieren, verfolgen diese Channelings, um herauszufinden, wie sie Überlegenheit über uns erreichen könnten. Sie können sich die Tragweite und Natur unserer Technologie überhaupt nicht vorstellen. Sie waren Empfänger einer Technologie, die ihnen im Laufe gewisser Jahre häppchenweise von verschiedenen selbstsüchtigen Spezies verabreicht wurde, und glauben nun, dass diese Technologie der „neueste Stand“ dessen sei, was es da draußen unter den verschiedenen Rassen von Wesenheiten im Universum gibt. Dieser Irrglaube ist ein gewaltiger Fehler von ihnen. Ihnen wurden lediglich kleine Kontingente zusammenhangloser Technologien für den Selbstschutz jener Spezies zur Verfügung gestellt. Sie berühren noch nicht einmal die „Spitze des Eisbergs“ des Niveaus unserer technologischen Möglichkeiten.

Wie wir bereits mit euch erörtert haben, können alle Geschehnisse, die sich jemals ereignet haben, mittels unserer Technologie reproduziert werden. Diese Technologie ist auch für diese Gruppen tatsächlich verfügbar und wird von ihnen gegenwärtig angewendet. Wir kennen jede Bewegung, die diese schurkischen Gruppen machen, und wissen, wo sie als nächstes aktiv werden wollen und was ihre ultimativen Pläne sind. Wir haben euch bereits demonstriert, wie leicht es für uns ist, eure Atomwaffen auszuschalten und die Raketentechnik außer Betrieb zu setzen, die diese Waffen transportieren sollten, sowie militärische Aktionen zu unterbrechen. Wir deuten euch diese Dinge an, nicht um uns unserer Stärke über euch zu rühmen, sondern um euch wissen zu lassen, dass wir euren Planeten jederzeit mit Gewalt hätten annektieren können, wenn wir gewollt hätten. Doch das ist nicht unsere Intention! Wir sind hier aus Liebe für euch und aus Sorge um euch – unsere Brüder und Schwestern. Während einige unter euch dies bereits begreifen, haben andere – wie jene schurkischen Gruppen – noch ihre Ideologien, die sie blind machen für die Wahrheit.

Wenn diese schurkischen Elemente sich mit an den Tisch setzen, um sich an den Abkommen zu beteiligen, denen so viele andere der Illuminati bereits zugestimmt haben, dann werden wir sichergehen können, dass die Enthüllungen starten können. Denn ein Grund für die ständigen weitern Verzögerungen der Enthüllungen sind jene „Durchhalte“ -Attitüden dieser Leute. Unsere diplomatischen Teams waren in Kontakt mit den Repräsentanten dieser Gruppen, aber es ist schwierig, diese Themen mit ihnen zu diskutieren.

Je mehr die Unruhen überall auf eurer Welt zunehmen, desto mehr werden auch Sorgen und Ängste zur dominanten Denkweise Vieler werden. Dieses vorherrschende Denken wird auf euren gesamten Planeten übergreifen, wenn ihr, die ihr euch schon so lange auf diese Zeit vorbereitet habt, diese Emotionen nicht durch LIEBE und Mitgefühl außer Kraft setzt. Es obliegt eurer Verantwortung, diese Wahrheiten so Vielen wie möglich zugänglich zu machen. Wir empfehlen euch, ganz natürlich über diese Themen zu sprechen, so, als ob Jeder eigentlich schon darüber bescheid wüsste. Auf diese Weise kann das Eis gebrochen werden und eine tiefer gehende Diskussion über diese Themen kann beginnen – als Weg, Ängste durch Wissen zu überwinden.

Die Zeit wird mit jedem Tag knapper. Falls jene schurkischen Elemente sich nicht bald zu einer Einigung mit unseren Gesandten durchringen, werden wir keine andere Wahl mehr haben als sie bei den Arrangements zu umgehen, die da getroffen werden müssen. Wir sind hinreichend zuversichtlich, dass eure Staatsführer und viele der ehemaligen Illuminati den Weg ebnen werden für einen möglichst sanften Übergang – trotz der Abwesenheit jener Gruppen bei dieser Einigung.

Wisst, dass wir allezeit mit euch sind und euch niemals den Elementen der alten Ordnung überlassen werden. Die Zeit, dass ihr zu Kosmischen Bürgern werdet, liegt jetzt vor euch. Wir wissen, dass ihr euch dieser Aufgabe stellen werdet und warten ganz aufgeregt auf eure Einladung.


Seid in Frieden.


Channeler: Wanderer of the Skies/Himmelswanderer






Übersetzung: Martin Gadow 



 Translations


terça-feira, 2 de agosto de 2011

August 2, 2011

The Galactic Federation through Wanderer of the Skies



Himmelswanderer 2.August 2011





Grüße von der Föderation!
 
Zurzeit vollzieht sich eine subtile Tendenz in Richtung der Enthüllungen, die recht viel- versprechend sind hinsichtlich der Möglichkeit, zu jenen Bekanntmachungen weiterzuführen, die für Alle auf eurem Planeten unmissverständlich sein werden. Beobachtet sorgfältig die Wirkung dieser Meldungen, die sich da von der Quelle her allmählich ausbreiten.

Wir möchten ein geeignetes Szenario vorbereiten für die Enthüllungen, wenn diese auf eurem Planeten geschehen. Nach den „Großen Bekanntmachungen“ wird ein Zeitraum von mehreren Tagen bis zu einer Woche kommen, während dessen noch ein wenig mehr offiziell über das anstehende Thema erläutert werden wird. Denn innerhalb dieses kurzen Zeitraums können auch viele Ängste und Missverständnisse entstehen. Und deshalb werdet ihr während dieser Zeit zugleich gefragt sein, euren Beitrag zu leisten, indem ihr euren Sinn für Ruhe und Ausgeglichenheit aufrechterhaltet und durch euer Beispiel auf all jene übertragt, die sonst in Panik geraten könnten. Da die offiziellen Kanäle während dieses Zeitraums nur unwichtigen Kleinkram an Informationen herauslassen werden, wird nichts von größerem Einfluss sich daraus ergeben. Das wird jedoch die Medien und Andere nicht davon abhalten, zu spekulieren, zu mutmaßen und Angstmacherei zu betreiben. Die erste Bekanntmachung wird jedoch klarstellen, dass keine Feindseligkeit im Spiel ist; dennoch werden jene, die sich da aufs ängstliche Spekulieren verlegt haben, noch emsig weiter bei der Arbeit sein.

Nach dieser kurzen Periode nach den Bekanntmachungen wird von den Staatsführern eurer Welt ein Zeitplan für Zusammentreffen mit Repräsentanten der Föderation festgelegt werden. Wir haben sorgfältig eine Gruppe ausgewählt, die die erste sein wird, die den offenen Kontakt mit euch herstellen wird. Diese Gruppe wird hoffentlich die meisten Befürchtungen zerstreuen, die die Bevölkerung hegen mag: hinsichtlich unserer Anwesenheit, unserer Motive und unserer Technologie, die ja für eure eigene Sicherheit sorgen soll. Diese Gruppe wird in allen Medien vorgestellt werden und wird Allen zur Verfügung stehen, auch hinsichtlich aufkommender Fragen. Da wird kein Thema ausgeschlossen sein, kein Geheimnis und keine verborgenen Motive werden zurückgehalten werden. Wir wünschen uns schlicht und einfach, dass Alle Zugang zu der Wahrheit darüber haben, wer wir sind!

Es ist nahe liegend, dass die Erstkontakt-Gruppe ein menschliches Erschienungsbild aufweisen wird, da dieses den geringsten emotionellen und mentalen Effekt auf eure Spezies haben wird. Erst später, wenn die meisten Menschen sich an unser Erscheinungsbild gewöhnt und unsere Ziele begriffen haben, werden auch jene unter uns, die ein anderes Erscheinungsbild aufweisen, hervortreten. Wir haben keinen festgelegten Zeitpunkt für den Kontakt dieser zweiten Gruppe mit euch. Vielmehr werden wir eure Reaktion auf den Erstkontakt einschätzen, bevor wir entscheiden, wann es am besten ist, dass diese zweite Gruppe erscheint.

Höchstwahrscheinlich wird es nach dem Erstkontakt auch zur Enttarnung unserer Raumschiffe kommen, wenn wir euch nach und nach ermöglichen, unsere Raumschiffe offener und unverschleierter zu sehen. Diese Enttarnungen werden zunächst in großer Distanz geschehen, aber es wird keine Undefinierbarkeit nötig sein, um den Versuchen der Illuminati auszuweichen, die Raumschiffe zur Landung zu zwingen. Nach diesen ersten Enttarnungen werden Überflüge in immer näherer Entfernung folgen, und abhängig von euren Reaktionen und eurer inneren Einstellung werden wir dann euch einiges von unserer großen Weltraumflotte für große Entfernungen (Mutterschiffe) enttarnen. Die Entscheidung dafür wird einzig und allein von euren Fortschritten abhängen, denn wir sind uns dessen wohlbewusst, dass Hollywood eure Hirne programmiert hat, Raumschiffe dieser Größe mit Feindseligkeit zu assoziieren.



Wenn die ersten anfänglichen Kontakte erst einmal vollzogen sind, werden wir allmählich damit beginnen, herunterzukommen, – nicht zu euren Staatsführern, sondern zu euren Massen, denn ihr seid es, mit denen wir vor allem den Kontakt herstellen möchten. Wir werden das zunächst dort tun, wo wir das Gefühl haben, dass wir dort am meisten willkommen sind, damit Andere, die noch zögerlicher und skeptischer sind, aus (ihrer Meinung nach) „sicherer Entfernung“ zuschauen und miterleben können, was vor sich geht. Sodann werden wir euch auch einladen, an Bord unserer Raumschiffe zu kommen, damit ihr unsere Technologie sehen könnt und wir eure Fragen über alle Themen beantworten können (kein Thema ist ausgesperrt), und damit wir alle zusammen uns unserer beiderseitigen Freundschaft erfreuen können.

Wenn die Dinge sich dann weiter entfalten, auch was eure Staatsführer betrifft, und die Pläne, die bereits für euch entwickelt wurden, wirtschaftlich, juristisch und gesellschaftlich in Kraft treten können, wird auch unsere Anwesenheit für euch gewohnter werden, und dann werden wir damit beginnen, die Wahrheit über dieses Zeiten zu verbreiten, und was diese für eure menschliche Spezies und für euren Aufstiegsprozess bedeuten. Diese unsere ehrliche Zielsetzung für euch wird sich als natürliche Konsequenz dieses Kontakts entfalten.

Diese Information wird für Einige unter euch überwältigend sein, erfreulich für Andere, rätselhaft für Viele. Die Wahrheit von derartigem Umfang wird einige unter euch in einen Zustand nahe der Schizophrenie versetzen, wenn sie für sich versuchen, zu „sortieren“, was da eigentlich vor sich geht. Natürlich werden wir Jedem beistehen, der Hilfe bei der Anpassung benötigt, sei es geistig-spirituell, mental oder gefühlsmäßig. Unsere Hilfe steht euch frei und mit Liebe und Freude zur Verfügung.

Wir geben euch diese Informationen, damit ihr euch entsprechend vorbereiten könnt. Wenn die Zeit kommt, werden sich die Dinge sehr schnell weiter voranbewegen, und deshalb wünschen wir uns, dass ihr so gut wie möglich vorbereitet seid. Denn ihr könnt zwar soweit vorbereitet sein wie etwa Soldaten auf Kriegszeiten; aber auf die bevorstehenden Ereignisse, wie sie sich jetzt entfalten, könnt ihr eigentlich nie wirklich gänzlich vorbereitet sein. Wir stehen bereit, euch anzuleiten – in Liebe und tiefer Bewunderung für euch, unsere Brüder und Schwestern.



Seid in Frieden.


Channeler: Wanderer of the Skies/Himmelswanderer






Übersetzung: Martin Gadow 



 Translations


rainbow

Danke an alle Lichtarbeiter

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

diclosure