team

We are in fact a team whether or not you realize it, and we shall be able to come much more together once we can openly work with you.

SaLuSa 4-March-2011

Followers

Google+ Followers

invocation

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

domingo, 2 de outubro de 2011

September 28, 2011

The Galactic Federation through Wanderer of the Skies



Himmelswanderer 27.September 2011





Grüße von der Föderation!
 

Wir kommen erneut, um euch weitere Nachrichten zu übermitteln in diesen Tagen, die zu den Enthüllungen hinführen. Wir haben nun oft darüber gesprochen, was auf eurer Welt hinter den Kulissen vor sich geht. Heute aber möchten wir vor allem bedenken, was hier bei uns, der Galaktischen Föderation, so alles geschieht.



Wir versammeln uns täglich, um anstehende Dinge zu diskutieren über alles, was so auf eurem Planeten zutage tritt. Wir sind vor allem hier, um Gaia, und damit auch allen empfindenden Wesen auf eurem Planeten bei ihrem Aufstieg behilflich zu sein. Wenn wir uns „versammeln“, ist das nicht dasselbe wie bei euren Zusammenkünften, insbesondere bei jenen, die ihr aus euren Geschäftsbeziehungen kennt. Vielmehr sind unsere Treffen ein Bewusstseins-Austausch zwischen Parteien, der für Entscheidungsfindungsprozesse wichtig ist. Wir verbinden einfach unser Bewusstsein mit all denen, die jeweils an einem bestimmten Projekt beteiligt sind, und diskutieren, was getan werden muss, und kommen zu seinem Konsens darüber, wie dies zu bewerkstelligen ist. Außerdem können diese Treffen durchaus nicht nur mit unserer eigenen Spezies innerhalb der Föderation stattfinden, sondern auch mit anderen Spezies, anderen Wesenheiten, die ihr zum Beispiel „Engel“ oder „Aufgestiegene Meister“ nennt. Weisheit ist uns von allen Seiten her willkommen. Wie ihr wisst, ist dies ein umfangreiches Projekt, das auf Anweisung oder Anordnung der Schöpfung selbst in die Tat umgesetzt wird, und wir sind diesem Ruf bereitwillig und ohne Vorbehalt gefolgt. Doch eine derart monumentale Aufgabe erfordert die Beteiligung vieler Parteien. In der Tat beraten wir uns auch mit euch in vielen Bereichen darüber, welche Fortschritte die Dinge machen und wie man am besten weiter verfahren sollte. Einige unter euch sind sehr gut unterrichtet über diese „Meetings“ – Andere wiederum nicht. Dennoch ist euer Beitrag wichtig für diesen Prozess. Bedenkt dabei auch, dass ihr als Lichtarbeiter, die ihr diese verschiedenen Botschaften lest, euch dessen, was sich da entwickelt, zwar bewusst sein mögt; aber Hunderte von Millionen in eurer Welt haben davon noch gar keine Vorstellung. Wenn ihr diese ernüchternde Wahrheit aus unserer Perspektive betrachtet, stellt sich dieser Prozess als entmutigend und langwierig dar.



Vor kurzem haben wir uns nun getroffen, um die abschließenden Pläne für die Enthüllungen zu diskutieren. Dabei wurden wir uns des drängenden „Stupsens“ seitens der Schöpfung selbst im Hinblick auf die Enthüllungen bewusst. Trotz fehlender Anzeichen seitens eurer Staatsführer in dieser Richtung, bei denen wir mehr und mehr ein Verschleppen feststellen, müssen wir selbst uns weiter voranbewegen, um diese Aufgabe zu erfüllen. Das alte Sprichwort sagt: „reich’ ihnen den kleinen Finger, und sie werden die ganze Hand nehmen“. Wir haben euren Staatsführern vielfältige Gelegenheiten gegeben, euch die Enthüllungen zu präsentieren, aber jedes Mal schrecken sie wieder davor zurück. Wir haben aber nun unsere eigene „Dringlichkeit“, die Enthüllungen zu starten, und sie kommt aus der höchsten Quelle! Das „Fenster der Gelegenheiten“ zwischen den Enthüllungen und eurem Aufstiegsprozess wird kleiner und kleiner. Dieses „Fenster” muss genutzt werden, um euch an das Kommende zu akklimatisieren, und wenn es zu klein wird, – so ist unser Empfinden –, wird nur noch wenig Zeit sein, um die massiven Anstrengungen zu unternehmen, die notwendig sind, um euch auf den Aufstieg vorzubereiten. Daher wird eher früher als später Handeln angesagt sein, um dieses Ungleichgewicht zu beheben.



Wir spüren jetzt, dass der Schutz seitens jener Teile eures Militärs, die sich dem LICHT zugewandt haben, ausreichen wird, um uns zu ermöglichen, dass wir uns euch offenbaren. Wir haben überdies Konsens darin erzielt, dass diejenigen, die uns immer noch bekämpfen wollen, ausreichend daran gehindert werden können, um uns zu ermöglichen, dass wir mit unserer Zielsetzung weiter vorankommen.



Der Schleier zwischen eurer Welt und der Vielzahl von Dimensionen, zu denen euer Höheres Selbst Zugang hat, wird immer dünner, sodass ihr eure dritt-dimensionalen „Wahnvorstellungen“ hinsichtlich dessen, was „Realität“ sei, nicht länger aufrechterhalten könnt. Wir kommen jetzt an einen Punkt, wo Alles sich in seiner Wahrheit offenbaren wird. Wir haben überdies viele Fälle von zielgerichteten, „Absicht- bestimmten“ Gebeten entdeckt, die ihr an den Schöpfer gerichtet habt. Diese Gedanken zielen darauf ab, den Segen des Schöpfers zu erbitten dafür, dass der Prozess nun wirklich begonnen werden kann, – über den bereits erhaltenen Segen hinaus dafür, dass wir dieses Unterfangen aus unserem besten Urteilen heraus in Gang setzen. Wir sind sehr erfreut über diese eure Gedanken, denn sie werden es, – mehr als alles Andere –, ermöglichen, dass dieser Prozess sich entfalten kann.



Während wir von unserer Seite aus die letzten Stadien der Enthüllungen planen, werdet ihr ohne Zweifel größere und umfassendere Wahrnehmungen unserer Raumschiffe an eurem Himmel beobachten können, die wagemutiger sind und nicht mehr so einfach wegerklärt werden können. Unsere Konzentration, die bisher eher euren „Ländern der Dritten Welt“ galt, wird sich nun hin zu großen Nationen auf eurer Welt verlagern, und ihr werdet erleben, dass eure Medien davon Notiz nehmen. Es scheint, dass einige der Kabalen, die die Medien beherrschen, auf dieses „Endspiel“ aufmerksam werden und in letzter Minute noch Gewinn daraus ziehen möchten, indem sie sich auf die Wahrheit in ihren jeweiligen Medien fokussieren, um als Gegenleistung dafür Nachsicht und Milde für sich herauszuschlagen. Unsere einhellige Meinung darüber ist, dass das eine gute Sache ist, denn es bringt den Prozess voran, den wir für Alle wünschen.



Dies sind wahrlich aufregende Zeiten für euch, – aufregend, frustrierend, erfreulich, spannend, verprellend und aufmunternd, – und all das gleichzeitig! Mit Liebe, bedingungslos gewährt, könnt ihr diese Zeiten überstehen, die hinführen zu dem, was euch als die großartigste Erfahrung in eurer Geschichte bekannt ist. Setzt euer Vertrauen in diesen Prozess und wisst, dass wir hier sind und unermüdlich auf dieses Ziel hinarbeiten. Stellt euch vor, wie euer gesamtes Wesen, euer Körper, eure Seele und euer Geist von Bedingungsloser LIEBE erfüllt sind, dann wird euch dies Trost und Ruhe bringen und die Negativität zum Schweigen bringen.



Seid in Frieden.


Channeler: Wanderer of the Skies/Himmelswanderer






Übersetzung: Martin Gadow 



 Translations


Sem comentários:

Enviar um comentário

rainbow

Danke an alle Lichtarbeiter

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

diclosure